passau-live.de
Alle Beiträge
3 Flüsse
Flora & Fauna
Kunst
Menschen
Musik
Sehenswert
Szene
Uni Passau
Feste
Bildbeiträge: 1146 | Seite 30 | Seiten gesamt: 72 | Beiträge pro Seite: 16
Der Kühberg
Bookmark bei: FACEBOOK Bookmark bei: twitter
Aussichtsplattform
 
Kühberg - Innstadt | Rubrik: Alle Bildbeiträge
Bildbeitrag vom 08.01.2009
Den Blick auf Passau von der Veste Oberhaus aus kennt nahezu jeder. Die 321 Stufen hinauf zur Wallfahrtskriche Maria Hilf haben auch schon etliche Passauer und Touristen genommen, um die Aussicht zu genießen.
Nicht ganz so bekannt ist der Aufstieg auf den Kühberg. Bei klarer Sicht kann man von hier auch die Erhebungen des Bayerischen Waldes sehen.

Die gleichnamige Straße Kühberg liegt in der Innstadt und gehörte früher zu Beiderwies. Der Name Beiderwies - das heutige Lindental mit seinem Beiderwiesbach - geht auf das keltische Wort Boitro zurück, das sich erst zu Boiotro, später zu Peiter, bzw. Peichter und schließlich zu Bedier entwickelte.
1932 wurde die Gemeinde Beiderwies nach Passau eingemeindet. Mit der Eingemeindung kam auch der städtische Friedhof in das Stadtgebiet.

Beginnen Sie Ihren Spaziergang in der Neue Mitte, führt der Weg in Richtung Inn über den Fünferlsteg, am Severin-Friedhof vorbei, hinauf zum Kühberg. Auf der Straße Gschwendthannet gelangt man über die Grenze nach Österreich. Spätestens hier haben Sie die Stadt hinter sich gelassen und stehen mitten auf dem Land. Ein paar Häuser und Scheunen, unzählige Felder und ein beeindruckender Rundumblick sind Belohnung für den Aufstieg.

Wenig später erreichen Sie das ehemalige Kloster Hamberg, heute eine beliebte und schön sanierte Studentenwohnanlage. Die Wohnanlage, zu der auch ein altes Bauernhaus gehört, ist mit Sauna, Fitnessraum, Sonnenterasse und Partyraum bestens ausgestattet.

20% Gefälle bringen einen vorbei an Ingling zurück in die Passauer Innstadt.
 
Fotostrecke  
Kommentar zum Bildbeitrag schreiben
Name
Ihre E-Mail (wird nicht veröffentlicht)
Kommentar
Code eingeben
 
weitere Bildbeiträge aus der Kategorie
va bene
va bene
enjoy with friends.

Das va bene, zentral im Herzen der Passauer Fußgängerzone gelegen, bietet seit 2008 in moderner, gemütlicher Atmosphäre eine reichhaltige Auswahl an Speisen und Getränken – und zwar von früh bis spät. Vielfältige Speisekarte für alle Geschmäcker Der perfekte Start in den Tag beginnt mit den köstlichen ...
mehr...

WANDKALENDER 2014
WANDKALENDER 2014
Jetzt erhältlich!

Ihr liebt die Bilder von Passau Live und Fotos der Dreiflüssestadt zaubern Euch immer wieder ein Lächeln ins Gesicht? Dann haben wir gute News für Euch! Ab jetzt könnt Ihr den passau-live.de WANDKALENDER 2014 - WASSER - NEBEL - WOLKEN erwerben. Das bedeutet: 13 wunderschöne Motive aus verschiedenen Passauer Perspektiven im hochwertigen leimgebundenen DinA3 ...
mehr...

Hauptbahnhof Passau
Hauptbahnhof Passau
Gleisanlagen

Der Hauptbahnhof Passau wurde im Jahre 1860 errichtet und lag damals noch auf dem Gebiet der Gemeinde St. Nikola, die erst 1870 zu Passau kam. Er besitzt acht Bahnsteiggleise, davon drei Stumpfgleise, und drei Durchgangsgleise. Das ca. 130 m lange Gebäude ist im klassizistischen Stil gebaut. Im Schnitt nutzen ca. 6.500 Fahrgäste pro Tag diesen Bahnhof. Täglich fahren im Schnitt ...
mehr...

Wochenmarkt Passau
Wochenmarkt Passau
jeden Freitag

Support your local pleasure Jeden Freitag findet der Passauer Wochenmarkt auf dem Domplatz statt. Von früh morgens bis ca. 13 Uhr können hier je nach Jahreszeit unterschiedliche Produkte für Leib und Seele erworben werden. Kräuter, Setzlinge, Obst, Gemüse, Käse, Brotwaren, Fleischwarenprodukte (eine Besonderheit ist der Verkaufsstand von Oliver Krinninger - ...
mehr...

zur Bildbeitrag-Übersicht


Kontakt
| Impressum | Mediadaten
© 2006-2014 by grünstich
Werbeagentur grünstich aus Passau