passau-live.de
Alle Beiträge
3 Flüsse
Flora & Fauna
Kunst
Menschen
Musik
Sehenswert
Szene
Uni Passau
Feste
Bildbeiträge: 1383 | Seite 30 | Seiten gesamt: 87 | Beiträge pro Seite: 16
Der Kühberg  
Aussichtsplattform
 
Kühberg - Innstadt | Rubrik: Sehenswertes
Bildbeitrag vom 08.01.2009
Den Blick auf Passau von der Veste Oberhaus aus kennt nahezu jeder. Die 321 Stufen hinauf zur Wallfahrtskriche Maria Hilf haben auch schon etliche Passauer und Touristen genommen, um die Aussicht zu genießen.
Nicht ganz so bekannt ist der Aufstieg auf den Kühberg. Bei klarer Sicht kann man von hier auch die Erhebungen des Bayerischen Waldes sehen.

Die gleichnamige Straße Kühberg liegt in der Innstadt und gehörte früher zu Beiderwies. Der Name Beiderwies - das heutige Lindental mit seinem Beiderwiesbach - geht auf das keltische Wort Boitro zurück, das sich erst zu Boiotro, später zu Peiter, bzw. Peichter und schließlich zu Bedier entwickelte.
1932 wurde die Gemeinde Beiderwies nach Passau eingemeindet. Mit der Eingemeindung kam auch der städtische Friedhof in das Stadtgebiet.

Beginnen Sie Ihren Spaziergang in der Neue Mitte, führt der Weg in Richtung Inn über den Fünferlsteg, am Severin-Friedhof vorbei, hinauf zum Kühberg. Auf der Straße Gschwendthannet gelangt man über die Grenze nach Österreich. Spätestens hier haben Sie die Stadt hinter sich gelassen und stehen mitten auf dem Land. Ein paar Häuser und Scheunen, unzählige Felder und ein beeindruckender Rundumblick sind Belohnung für den Aufstieg.

Wenig später erreichen Sie das ehemalige Kloster Hamberg, heute eine beliebte und schön sanierte Studentenwohnanlage. Die Wohnanlage, zu der auch ein altes Bauernhaus gehört, ist mit Sauna, Fitnessraum, Sonnenterasse und Partyraum bestens ausgestattet.

20% Gefälle bringen einen vorbei an Ingling zurück in die Passauer Innstadt.
 
Fotostrecke  
Kommentar zum Bildbeitrag schreiben
Name
Ihre E-Mail (wird nicht veröffentlicht)
Kommentar
Code eingeben
 
weitere Bildbeiträge aus der Kategorie
Über den Dächern Passaus
Über den Dächern Passaus
Ballonfahrt mit Bayernhimmel

Es heißt ja das Leben ist wie eine Ballonfahrt... Das Familienleben von Michael Neukirchner, Ulrike Wenninger und ihren beiden Söhnen Felix und Maxi spielt sich auf jeden Fall zu einem großen Teil in der Luft ab. Seit 1998 hat Ballonführer Michael rund 16000 Personen befördert und machte sein Hobby zum Beruf. Wir durften bei ihrem Unternehmen Bayernhimmel ...
mehr...

Die Restauration ist abgeschlossen
Die Restauration ist abgeschlossen
Kirche St. Nikola wieder der Öffentlichkeit zugänglich gemacht

Seit Anfang des Jahres erscheint die Kirche St. Nikola in einem neuen Licht: hell, freundlich und lichtdurchflutet. Ende 2016 wurde sie den Passauer Bürgern nach einer fast vierjährigen Restaurierungsphase wieder zugänglich gemacht. In dieser Zeit wurden im Auftrag des Städtischen Bauamtes die Fresken aufwendig gereinigt und gesäubert. Dadurch konnten die ...
mehr...

Willy Jaeckel – ein fast vergessener Künstler
Willy Jaeckel – ein fast vergessener Künstler
Besuch der Ausstellung im MMK

Morgens 8:50 in der Bräugasse. Das Museum Moderner Kunst schließt erst um 11 seine Türen für Besucher auf, für passau-live öffnet sich die schwere Türe schon jetzt. Mit dem Geschmack von Zahnpasta und bitterem Kaffee im Mund im dunklen Raum der Ausstellung. Für Kunst ist es wohl nie zu früh oder zu spät. Das Licht geht an. Museumsleiterin ...
mehr...

Beste Vanillekipferl
Beste Vanillekipferl
juliaFRIEDA auf passau-live

Noch vor knapp zwei Wochen sah man aus dem Fenster und hätte meinen können, es wäre Frühling. Die Sonne strahlte vom Himmel, es war erstaunlich warm und auch sonst deutete nur sehr wenig auf die anstehende Weihnachtszeit hin. Aber seit eineinhalb Wochen hat nun schon wieder der Christkindlmarkt in Passau geöffnet und damit finden wir uns mitten in der längsten ...
mehr...

zur Bildbeitrag-Übersicht


Kontakt
| Impressum | Mediadaten
© 2006-2017 by grünstich
Werbeagentur grünstich aus Passau