passau-live.de
Alle Beiträge
3 Flüsse
Flora & Fauna
Kunst
Menschen
Musik
Sehenswert
Szene
Uni Passau
Feste
Bildbeiträge: 1295 | Seite 10 | Seiten gesamt: 81 | Beiträge pro Seite: 16
Piazza Museo 2010
Bookmark bei: FACEBOOK Bookmark bei: twitter
Tag 3
 
Bräugasse 17 - Altstadt | Rubrik: Alle Bildbeiträge
Bildbeitrag vom 08.08.2010
Wettertechnisch stand das Festival in diesem Jahr unter keinem guten Stern. Regen satt auch am letzten Tag und die Donau plante einen Besuch in der Alstadt. Der Höllgassen-Zinober fand nur im kleinen Rahmen in den Galerien statt, das Promenadenfest musste komplett abgesagt werden und die Piazza Museo? Die wich erneut ins Cafe Museum aus. Während draußen bereits die Bühne, Technik und Schank bei kühlen Temperaturen abgebaut wurden, herrschte im Café Hochsommer.

Miroslav Tadić, das Ekkehard Jost Quartett, Sa!ke & Voodoo Haints und Mansur Scott Harlem & Friends in der After Hour sorgten für eine großartige Stimmung unter den Gästen.


Ekkehard Jost Quartett: Sub-Structure

Der Name der Formation deutet darauf hin, wohin die Reise geht:
in die tiefsten Regionen des jazzmusikalischen Universums, dorthin, wo sich die Grundfrequenz des Wechselstroms mit den Untertönen der Tuba, den Tiefsee-Vibrationen der Kontrabassklarinette und der auf Kontra-D verstimmten E-Saite des Kontrabasses treffen. Daß bei einer solchermaßen im akustischen Underground sich abspielenden Musik dennoch eine sangesfreudige Melodik, klangvolle Harmonien und eine energiegeladene Rhythmik zustande kommt, verdankt sich einem hervorragend aufeinander abgestimmten Team von Individualisten, deren improvisatorische Phantasie fest in der Tradition des Jazz verankert ist, die jedoch jederzeit dazu bereit sind, den Rahmen etablierter Schemata zu sprengen und den Gang ins musikalische Abenteuer zu wagen.


Sa!ke & Voodoo Haints

SA!KE & THE VOODOO HAINTS knallen ihrer Hörerschaft hemmungslosen New Orleans Blues gepaart mit Tom Waits Interpretationen vor den Latz! Die neue CD “Busted” steht ganz im Zeichen des Barrelhouse Blues. Die unerschöpfliche Energie mit der Sa!ke seine Musik unters Publikum bringt fesselt ebenso wie seine whiskeygeölte Stimme. Die 30jährige Faszination für’s New Orleans Style Blues Piano tut ihr übriges um die Anwesenden von den Sesseln zu reißen. Ein musikalischer Zaubertrank, der einfach jeden in seinen Bann zieht. Ein Musikstil, geprägt von New Orleans Music, inspiriert von klassischem Blues und Soul. Mal unheimlich exzentrisch und herrlich unkonventionell, mal einfach klassisch und voller Romantik.
 
Fotostrecke  
Kommentar zum Bildbeitrag schreiben
Name
Ihre E-Mail (wird nicht veröffentlicht)
Kommentar
Code eingeben
 

weitere Bilder - Informationen zu Café Museum

weitere Bildbeiträge aus der Kategorie
Da Fux
Da Fux
Tobi mit seiner Debütsingle „Dirndl“

Im Märchen „Der Wolf und der Fuchs“ tun sich die beiden titelgebenden Protagonisten zusammen, um gemeinsam an Futter zu kommen. Der Wolf stellt sich bei der Nahrungssuche aber immer dümmer als der Fuchs an, weswegen er sich vor allem auf die Schlauheit des Fuchses verlässt. Diese Naivität wird ihm zum Schluss aber zum Verhängnis, als die beiden beim Metzger ...
mehr...

Open Stage im Zeughaus
Open Stage im Zeughaus

Die Bühne war offen am Freitag, den 18.03.2016 im Zeughaus! Der Organisator Thomas Weishäuptl lud die Passauer Jung-Künstler-Szene ein zum Spielen, Vortragen, Mixen und Ausflippen auf der Bühne – und sie kam. Gegen 17:00 begrüßte Thomas die noch recht kleine Zuschauermenge. Gegen 18:00 wurde dann nach einem „Impuls“ vom Gastgeber losgelegt. ...
mehr...

Eleven Crooked Things
Eleven Crooked Things
Balloon Pilot zu Gast im Café Museum

Am Mittwoch Abend den 16.03.2016 ließen Balloon Pilot den Tag gemeinsam mit ihrem Publikum im Café Museum entspannt ausklingen. Nach ihrem Debut-Album vor vier Jahren erscheinen nun elf neue melodische Stücke. Unter dem Titel „Eleven crooked things“ schließen sie ganz an ihre alte Linie an: sensibel, gefühlvoll und persönlich, gleichzeitig jedoch ...
mehr...

Smokey Joe #Round 2
Smokey Joe #Round 2
Music Award 2016 @Tabakfabrik

Am 12.03.2016 ging der Vorentscheid des Smokey Joe Musikawards in der Tabakfabrik in die  zweite Runde und man muss zugeben: The Stringers – Sieger des ersten Vorentscheids – hätten wohl mit jeder der drei Bands einen starken Konkurrenten um den finalen Sieg bekommen, denn sowohl musikalisch als auch im Auftreten folgte eine Bestleistung der Anderen. Den Abend ...
mehr...

zur Bildbeitrag-Übersicht


Kontakt
| Impressum | Mediadaten
© 2006-2016 by grünstich
Werbeagentur grünstich aus Passau